top of page

Seiko Automatikwerke

Engagement und Liebe zum Detail nehmen wir ernst. Sie werden dies an der Spannweite der Qualität unserer Fliegeruhren erkennen. Dazu gehört die Verwendung von bewährten Qualitäts-Seiko NH-35-Automatikwerken. 

case back cc crop and size 6060_edited.jpg
Qualität, der Sie vertrauen können

Als wir entschieden, welches Uhrwerk wir in unseren Fliegeruhren verwenden, wussten wir, dass es ein hochwertiges Automatikwerk sein würde. Wir wussten auch, dass wir es erschwinglich haben wollten, also wandten wir uns an Seiko. Seiko ist seit 1881 ein vertrauenswürdiger Uhrenhersteller und hat sich unter Uhrenliebhabern einen Ruf als Qualitätshersteller einiger der zuverlässigsten Uhrwerke der Welt erarbeitet. Das Automatikwerk NH-35A von Seiko hat sich immer wieder bewährt und wird neben Seiko heute in vielen hochwertigen, erschwinglichen Uhrenmarken auf dem Markt verwendet.

Unsere Uhrwerke sind selbstaufziehend und automatisch, weil sie mit einem „magischen Hebel“ ausgestattet sind. Sie müssen die Batterien in unseren Uhren nie während des Fluges austauschen, da sie keine Batterien benötigen. Die Mechanik im Magic-Hebel hält das Uhrwerk in Gang, und bei vollem Wind haben Sie eine Gangreserve von fast 41 Stunden. 

 

Auch unsere Uhrwerke sind mit einem speziellen „Hacking-Mechanismus“ ausgestattet. Dadurch kann die Krone zum Stoppen des Sekundenzeigers beim Einstellen der Uhrzeit verwendet werden, was für eine sekundengenaue Zeitmessung sorgt. Der Hackmechanismus ist direkt in die Krone eingebaut. Schrauben Sie die Krone einfach gegen den Uhrzeigersinn ab und ziehen Sie sie vorsichtig nach außen in die zweite Position. Dies stoppt die Zeit (einschließlich des Sekundenzeigers), sodass Sie die Zeiger auf dem Zifferblatt drehen können, um die genaue Zeit auf die Sekunde genau einzustellen. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie die Krone einfach wieder hinein und schrauben Sie sie fest, indem Sie sie im Uhrzeigersinn drehen, bis sie fest sitzt. 

Engineering  Spezifikationen

Hersteller: Seiko 

Kalibertyp: NH35A 

Bewegungsart: Automatisch

Genauigkeit: Der Bereich liegt unter normalen Bedingungen zwischen -20 und +40 Sekunden pro Tag.

Handaufzug: Die NH35A-Zugfeder sollte nach etwa 55 manuellen Umdrehungen der Krone vollständig aufgezogen sein.

Kronenpositionsfunktionen:
Im Uhrzeigersinn = Handaufzug / Gegen den Uhrzeigersinn = Keine Aktion

  1. 1 Klick herausziehen: Im Uhrzeigersinn = Keine Aktion / Gegen den Uhrzeigersinn = Datumseinstellung

  2. 2 Klicks herausziehen: Zeiteinstellung im und gegen den Uhrzeigersinn

Zu den zusätzlichen Spezifikationen gehören:
Juwelen 24
Vibrationen pro Stunde: 21.600 bph
Ausgestattet mit einem Diashock Shock System 
Gangreserve: 41 Stunden
Wickelrichtung: Bidirektional (Magic Lever)
Hacken? Ja
Handaufzug? Ja
Durchmesser 27,40 mm (außen) / 29,36 mm (Gehäuse)
Höhe 5,32 mm
Funktionen Stunden, Minuten, Zentralsekunde, Datumskalender
Herstellungsland: Japan

F-14-Tomcat.jpg
bottom of page